Briefmarken-Bilder.de

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Draisine Laufrad 1817


Briefmarke: Draisine Laufrad 1817
Briefmarke: "Draisine Laufrad 1817"
Frankatur-Wert 50+20 Pfennige
Auflage 4.160.000
Tag der Ausgabe 16. April 1985
Motiv, Kontext Verkehr
Markenart Jugendmarke
Gültig bis 30. Juni 2002
Michel-Nr. 1242
Entwurf Heinz Schillinger

Beschreibung

Die Draisine oder Laufmaschine (so auch der vom Erfinder verwendete Name) ist ein einspuriges, von Menschenkraft betriebenes Fahrzeug ohne Pedale, das als Urform des heutigen Fahrrads gilt. Sie wurde vom badischen Erfinder Karl Drais 1817 in Mannheim entwickelt und zum Patent angemeldet (badisches Privileg und französisches Brevet 1818). Gründe für die Entwicklung waren Hungersnot, Futtermangel und Pferdesterben nach der Tambora-Eruption.

Aus der Serie: "Für die Jugend, Historische Fahrräder"

Tags: draisine laufrad fahrrad