Briefmarken-Bilder.de

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Honigbiene


Briefmarke: Honigbiene
Briefmarke: "Honigbiene"
Frankatur-Wert 80+40 Pfennige
Auflage 4.627.000
Tag der Ausgabe 12. April 1984
Motiv, Kontext Tiere
Markenart Jugendmarke
Gültig bis 30. Juni 2002
Michel-Nr. 1204
Entwurf

Beschreibung

Am 20. Mai 2018 ist der 1. Weltbienentag.

Honigbiene auf Wiesensalbei (Salvia pratensis). Die Westliche Honigbiene (Apis mellifera), auch Europäische Honigbiene genannt, ist eine Vertreterin der Gattung der Honigbienen. Ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet war nur Europa, Afrika und der Nahe Osten. Da sie für die Imkerei große Bedeutung hat, ist sie weltweit verbreitet worden, so beispielsweise bereits im Zuge der Eroberung (Kolonialisierung) anderer Kontinente durch die Europäer. Wie einige andere Bienenarten ist auch die Westliche Honigbiene ein staatenbildendes Fluginsekt. In Asien kommen acht weitere Arten der Gattung Honigbienen vor. Die bekannteste davon ist die Östliche Honigbiene (Apis cerana), die als ursprünglicher Wirt der Varroamilbe gilt.

Aus der Serie: "Für die Jugend, bestäubende Insekten"

Tags: honig biene