Briefmarken-Bilder.de : Deutsche Bundespost 1976

Feldhockey Männer (Olympia 1976)


Briefmarke: Feldhockey Männer (Olympia 1976)
Briefmarke: "Feldhockey Männer (Olympia 1976)"
Frankatur-Wert 30+15 Pfennige
Auflage 8.583.000
Tag der Ausgabe 06. April 1976
Motiv, Kontext Sport
Markenart Zuschlagmarke
Gültig bis 30. Juni 2002
Michel-Nr. 888
Entwurf

Beschreibung

Diese Briefmarke wurde nur als Briefmarkenblock herausgegeben. Feldhockey hat ein sehr lange Tradition. Bis in die 70er Jahre dominierten Indien und Pakistan diese Sportart. Mit dem Aufkommen des Kunstrasens wurde Feldhockey athletischer, zulasten der individuellen Technik, wodurch anderen Mannschaften in die Weltspitze rückten, unter anderem auch Deutschland.

Von dem Leser Wolfgang Steller kam folgender Hinweis (vielen Dank dafür):
Beim Vergleichen von alten Feldhockey-Briefmarken der Deutschen Bundespost fiel mir die obengenannte Marke in die Hände, die einen Zweikampf zweier Spieler zeigt.
Die Darstellung ist völlig falsch. Noch nie hat ein Feldhockeyspieler den Schläger - so wie dargestellt - rechte Hand oben am Stock und linke Hand unten, im Spiel verwendet. Der Schläger hat links eine flache Seite und rechts eine runde, mit der man aber nicht spielen darf. Folglich wird nahezu jeder Spieler im Lauf den Schläger eher auf der rechten Körperseite führen, es sei denn, er führt einen sogenannten Rückhandschlag aus. Selbst dann würden 99,9% aller Hockeyspieler den Schläger nicht wie abgebidet halten.
In meiner 60-jährigen Hockeylaufbahn habe ich nur einmal einen spanischen Spieler kennen gelernt, der bei einem Eckenschuß in der Halle mit dem Rücken zum Tor und der "falschen " Schlägerhaltung abschloß.
Entweder ist diese Marke ein Fehldruck oder sie ist seitenverkehrt gedruckt worden oder der Graveur hatte eine falsche Vorlage und keine Ahnung vom Hockey.

Tags: feldhockey männer olympia